Herzlich willkommen
 

Die Verfolgung der Juden in den Zeiten des Nationalsozialismus ist zweifellos das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte. Der Künstler Gunter Demnig erinnert durch Mahnmäler in Form von in den Boden eingelassenen Messingplatten mit seinem Projekt "Stolpersteine" an die Schicksale der deportierten und ermordeten Juden.

Auch in Pohlheim wurden im Nationalsozialismus die damals hier lebenden Juden verfolgt, deportiert und umgebracht. Diese Internetseite soll diesen Menschen gedenken und Interessierten einen Einblick in die Ereignisse geben.

Die Verlegung der Stolpersteine in Watzenborn-Steinberg fand am 21. Oktober 2009 statt.
 
Wenn Sie eine der Menschen für die Stolpersteine verlegt werden gekannt haben, oder Fotos, Erinnerungen oder Informationen über sie besitzen, würden wir uns sehr freuen wenn sie Kontakt mit uns aufnehmen.
Wir planen die spätere Verlegung von Stolpersteinen in den Stadtteilen Grüningen und Holzheim. Dazu suchen wir noch Menschen, die sich an der Recherche beteiligen wollen.
Auch suchen wir Interessierte, die eine Steinpatenschaft übernehmen wollen. Das beinhaltet die Übernahme der Kosten in Höhe von 95€ für einen Stolperstein und das lebendig halten der Erinnerung an die mit dem Stein gedachten Person.
Wir freuen uns aber genauso über kleinere Spenden, die zusammen auch einen Stein finanzieren können. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, wir stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.

"Trotz allem glaube ich immer noch,
daß die Menschen tief in ihrem Herzen gut sind..."

Anne Frank
eig. Annelies Marie Frank
dt.-jüd. Mädchen, Opfer der Judenverfolgung ('Das Tagebuch der Anne Frank')
1926 - 1945