Unser Schulsystem erfordert die Unterstützung des Lernens der Schulkinder durch ihre Eltern.
Wenn diese das nicht leisten können, und das ist häufig in Familien mit Migrationshintergrund oder niedrigem sozialen Status der Fall, haben die Kinder schlechte Chancen auf Schulerfolg.
Kinder mit Migrationshintergrund sind im überdurchschnittlichen Maße von einer überprüfung für den Förderschulbedarf und damit letztendlich von sozialer Selektion betroffen, wie das auch die PISA-Studien und der Bericht des UN-Sonderbeauftragten für das Menschenrecht auf Bildung, Vernor Muñoz, bestätigen.

Nach unserer Erfahrung ist die Ausrichtung auf eine individuelle Förderung der Migrantenkinder notwendig, bei der die Kinder im Mittelpunkt stehen. Die Schulen in Deutschland können das unter den gegenwärtigen Bedingungen häufig nicht leisten.

Um ihre Situation zu verbessern, organisiert die Initiative eine individuelle Förderung betroffener Kinder über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr in einem Umfang von 3 Stunden pro Woche durch Lehramtsstudierende und Studierende im BA Bildung und Förderung in der Kindheit der JLU Gießen.
Die Mitglieder der Initiative begleiten die Arbeit der Studierenden durch regelmäßige Fallbesprechungen.

Profitieren sollen alle: Die Kinder und ihre Familien, die Studierenden, die Schulen, die Hochschullehre - wir alle als Gesellschaft.

 
Aus aktuellem Anlass finden Sie hier die Schwarzbuch Inklusion an dem wir mit anonymisierten Fallbeispielen mitgewirkt haben. Auf erschreckende Weise wird deutlich, wie Inklusion strukturell und durch die Haltung der Akteure im Bildungssystem behindert wird
 

Wir wurden in 2010 ausgezeichnet als besonders wirkungsvoll und damit spendenwürdig im Rahmen des Themenreports für Soziale Investoren "Brücken bauen! Integration junger Zuwanderer durch Bildung" der PHINEO gemeinnützige AG - Plattform für Soziale Investoren, Berlin. Weitere Informationen hier.

 

Kontakt / Impressum: "Schule für alle im Landkreis Gießen e. V.", Tim und Dipl.-Päd. Simone van Slobbe, 35415 Pohlheim, Email: hallo@sfa-giessen.de, Telefon: 0 64 04 - 92 86 35

Verantwortliche: Dr. Ulrich Hain, Tim und Dipl.-Päd. Simone van Slobbe , Dipl.-Ing. Serdar und Suna Isik, Steffen Bommersheim, Fachanwalt für Steuerrecht.

Wir freuen uns über jede Unterstützung. Spendenbescheinigungen stellen wir Ihnen gerne aus. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

   
 
 
 
Schule für alle im Landkreis Gießen e.V. wird unterstützt von:

alternaiv GmbH        Stiftung Anstoß, Gießen        Ausländerbeirat des Landkreises Gießen
 
 
WESTPRüFUNG Dr. Seifert & Partner OHG        Fonds der Arzneimittelfirmen Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.
 
 
Robert Bosch Stiftung       Sparkasse Gießen        Verein "Verantwortung statt Gewalt" Weilburg