Startseite Nach oben Tübingen Helsinki Jyväskylä Konstanz Münster Gießen Kaunas Zielona Góra Cluj-Napoca Tampere Lodz Poznan Pecs


Lehrveranstaltungen als Professorin an der Universität Gießen 

Wintersemester 2017/18

  • Vorlesung: Ein Buch mit sieben Siegeln. Bibelrezeption in der dt. Literatur des 8. bis 20. Jahrhunderts
  • Seminar: Erzählen von Gral und Gnade: Der "Parzival" Wolframs von Eschenbach
  • Seminar: Höfische Literatur in der Stadt? Prosaromane der frühen Neuzeit
  • Projektseminar: "Tetzelocramia" – das Theaterprojekt
  • Kolloquium: Werkstattberichte aus laufenden Forschungsarbeiten in der Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Kolloquium: Feste, Freude, Feiern (mit den Universitäten Bamberg, Bayreuth, Chemnitz, Karlsruhe und Braunschweig).

Sommersemester 2017

  • Vorlesung: Deutsche Sprach- und Literaturgeschichte (mit Anja Voeste, Sprachgeschichte)
  • Seminar: "Angeschlagene" Thesen und Flugblätter der Reformationszeit
  • Projektseminar: Szenische Interpretation: Simon Lemnius, "Monachopornomachia"
  • Kolloquium: Werkstattberichte aus laufenden Forschungsarbeiten in der Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)

Wintersemester 2016/17

  • Vorlesung: "Wes Brot ich ess..." Mäzene im Mittelalter
  • Seminar: Hermann von Sachsenheim - ein Meister der Intertextualität  
  • Seminar: Einhorn, Phönix und Salamander: der "Physiologus" und seine Rezeption in der deutschen Literatur des Mittelalters   
  • Projektseminar: Szenische Interpretation: "Der Wüterich Herodes"
  • Kolloquium: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Kolloquium: Fälschung(en), Falschheit, Fehler in Mittelalter und Mediävistik (mit den Universitäten Bamberg, Bayreuth, Chemnitz, Karlsruhe und Braunschweig).

Sommersemester 2016 (Forschungssemester)

  • Projektseminar: Szenische Interpretation: "Ein Dialogus oder Gespreche von dem absterben Friderici Staphyli"
  • Kolloquium: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)

Wintersemester 2015/16

  • Seminar: "Dr Faustus: Commend me to my dearest friends, / The German Valdes and Cornelius." Englisch-deutsche Literaturbeziehungen in der Frühen Neuzeit (gemeinsam mit Alexander Eilers, Anglistik)         
  • Seminar: Galle, Blut und Schleim: Medizinische Lehre und Literatur im Mittelalter (mit Thomas Möbius, Literaturdidaktik)
  • Projektseminar: Szenische Interpretation: Das Konstanzer Weihnachtsspiel
  • GCSC-Kolloquium: Mediävistik (gemeinsam mit Silke Tammen, Kunstgeschichte)
  • Kolloquium: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Kolloquium: Nähe und Distanz (gemeinsam mit Christine Reinle und den Universitäten Bamberg, Bayreuth, Chemnitz und Karlsruhe, Germanistik und Geschichtswissenschaft).

Sommersemester 2015

  • Vorlesung: Deutsche Sprach- und Literaturgeschichte (mit Anja Voeste, Sprachgeschichte)
  • Seminar: Einführung in die Lektüre, Übersetzung und Interpretation mhd. Literatur: Konrads von Würzburg Herzmäre
  • Seminar: Lob und Tadel des Tanzes in höfischer und geistlicher Literatur des Mittelalters
  • Seminar: Heroisches Erzählen im Früh- und Hochmittelalter
  • Projektseminar: Theaterprojekt: Johannes Agricolas "Tragedia Johannis Huss"
  • GCSC-Kolloquium: Mediävistik (mit Silke Tammen, Kunstgeschichte)
  • Kolloquium: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft).

Wintersemester 2014/15

  • Vorlesung: Deutsche Dramen- und Theatergeschichte von Hrotsvitha von Gandersheim bis Gryphius
  • Ringvorlesung: Gewaltgemeinschaften: Gewalttaten - Gewalttäter (organisiert mit Hans-Jürgen Bömelburg, Osteuropageschichte und der Forschergruppe Gewaltgemeinschaften)
  • Seminar: Tanzdarstellungen in der deutschen Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit           
  • Seminar: Literatur in der spätmittelalterlichen Stadt: Nürnberger Fastnachtspiele
  • Projektseminar: Szenische Interpretation: Stephan Neukirchs "Stephanus"
  • GCSC-Kolloquium: Mediävistik (mit Anja Voeste und Silke Tammen, Sprachwissenschaft bzw. Kunstgeschichte)
  • Kolloquium: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Kolloquium: Exzess und Extase (mit Christine Reinle und den Universitäten Bamberg, Bayreuth, Chemnitz und Karlsruhe, Germanistik und Geschichtswissenschaft).

Sommersemester 2014

  • Vorlesung: Deutsche Sprach- und Literaturgeschichte (mit Anja Voeste, Sprachwissenschaft)
  • Seminar: Die Katze. Eine politische Erzählung von Herrand von Wildonie
  • Projektseminar: Szenische Interpretation: Plautus: "Rudens"
  • Kolloquium: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (gemeinsam mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • GCSC-Kolloquium: Mediävistik (mit Christine Reinle und Silke Tammen, Geschichtswissenschaft bzw. Kunstgeschichte).  

Wintersemester 2013/14

  • Vorlesung: Hof und Stadt. Literarische Räume im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit.
  • Seminar: Artus & Arthur (mit Andrea Rummel, Anglistik)
  • Seminar: Geschichtsdarstellung in der Literatur. Vom Annolied bis zum Historiendrama der Frühen Neuzeit.
  • Rekonstruktion eines frühneuzeitlichen Weihnachtsspiels: J. Mai: "Adam und Eva".
  • Seminar: Von Recken, âventiure und minne: Höfisches Erzählen in Wort und Bild (mit Silke Tammen, Kunstgeschichte)
  • Kolloquium: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Kolloquium: Interaktionsraum Stadt (mit Christine Reinle und den Universitäten Bamberg, Bayreuth, Chemnitz und Karlsruhe, Germanistik und Geschichtswissenschaft)
  • GCSC-Kolloquium: Mediävistik (mit Christine Reinle und Silke Tammen, Geschichtswissenschaft bzw. Kunstgeschichte).  

Sommersemester 2013

  • Vorlesung: Geschichte der dt. Sprache und Literatur (mit Anja Voeste, Sprachwissenschaft)
  • Seminar: Die Erzählung von einem wundersamen Raben: Der "Wiener Oswald"
  • Seminar: Der Klassiker des mhd. Liebesromans: Gottfrieds von Straßburg "Tristan"
  • Seminar: Literatur im Kontext des Dominikanerordens: Deutschsprachige Texte von und über Meister Eckhart
  • Oberseminar: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • GCGC-Kolloquium Mediävistik (mit Christine Reinle und Silke Tammen, Geschichtswissenschaft bzw. Kunstgeschichte)
  • Theaterprojekt: Johannes Cochläus: "Heimlich gsprech von der Tragedia Johannis Hussen" (inkl. Exkursion nach Posen).

 Wintersemester 2012/13

  • Vorlesung: Vorlesung: Mittelhochdeutsche Klassik
  • Vorlesung: Heiligenverehrung im Mittelalter in historischer und literaturwissenschaftlicher Perspektive (mit Christine Reinle, Geschichtswissenschaft)

  • Ringvorlesung: Deutschland und Polen – Jahrhunderte eines kulturellen Dialogs (organisiert mit Hans-Jürgen Bömelburg, Osteuropageschichte)
  • Projektseminar: Rekonstruktion eines mittelalterlichen geistlichen Spiels: Das Benediktbeurer Weihnachtsspiel
  • Oberseminar: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • GCGC-Kolloquium Mittelalter/Frühe Neuzeit (mit Anja Voeste, Sprachwissenschaft)
  • Nachwuchskolloquium: Verlierer in Literatur und Geschichte des Mittelalters (in Bayreuth, mit Germanistischen Mediävisten und Geschichtswissenschaftlern der Universitäten Gießen, Bamberg, Bayreuth, Chemnitz und Karlsruhe).

Wintersemester 2011/12

  • Vorlesung: Einführung in das Studiengebiet Literatur
  • Vorlesung: 1300 Jahre deutsche Literatur(en)
  • Vorlesung/Seminar: Heilige in der mittelalterlichen Literatur
  • Theaterprojekt: "Genesis Aetherea", ein frühbarockes Weihnachtsspiel
  • Oberseminar: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Nachwuchskolloquium: Gott und Gewalt (in Bamberg, mit Literaturwissenschaftlern und Historikern der Universitäten Gießen, Bamberg, Bayreuth und Chemnitz)
  • Examenskolloquium kompakt
  • Exkursion: Regensburg (15.–17.12.2011).

Sommersemester 2011

  • Vorlesung: Geschichte der dt. Sprache und Literatur (mit Anja Voeste, Sprachwissenschaft)
  • Theaterprojekt: Aufführung eines Humanistendramas: Johannes Reuchlin: "Henno"
  • Oberseminar: Neuere Forschungen der geschichtswissenschaftlichen und germanistischen Mediävistik (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Blockseminar: Vielfalt auf kleinem Raum (in Vilnius, mit Kolleginnen/Kollegen der Neueren dt. Literatur, Komparatistik, Lithuanistik und Osteuropageschichte der Universitäten Gießen, Kaunas und Lodz)
  • Examenskolloquium kompakt.

Wintersemester 2010/11

  • Vorlesung: Mäzene und literarische Institutionen im Mittelalter 
  • Hauptseminar: Vielfalt auf kleinem Raum. Heterogenität und Hybridität in Literatur und Kultur Mitteleuropas am Beispiel von Vilnius  (Blockseminar in Lodz im Rahmen des Erasmus IP, mit Literaturwissenschaftlern und Historikern der Universitäten Gießen, Kaunas und Lodz)

  • Projektseminar: Heinrich Knausts Weihnachtsspiel: Rekonstruktion einer frühneuzeitlichen Theateraufführung
  • Oberseminar: Werkstattberichte. Mediävistisches Oberseminar (mit Christine Reinle und Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)

  • Oberseminar: Liebe und Gewalt im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit (Blockseminar in Hesselberg, mit Literaturwissenschaftlern und Historikern der Universitäten Gießen, Bamberg und Bayreuth).

  • Examenskolloquium kompakt.
  • Exkursion: Tübingen und das Stadtarchiv in Esslingen (17.–18.12.2010).

Sommersemester 2010

  • Vorlesung: Geschichte der dt. Sprache und Literatur“ (mit Anja Voeste, Sprachwissenschaft)
  • Projektseminar: Rekonstruktion eines mittelalterlichen Schauspiels: Salomon und Markolf
  • Proseminar: Transkulturelle Literatur (gemeinsam mit Withold Bonner, Neuere dt. Literatur, Tampere)
  • Oberseminar: Kommunikation im Mittelalter (mit Stefan Tebruck, Geschichtswissenschaft)
  • Examenskolloquium kompakt
  • Exkursion: Nürnberg und das Germanische Nationalmuseum (25.–26.6.2010)
  • Exkursion und Nachwuchskolloquium: Chemnitz und die Ratsbibliothek in Zwickau (17.–18.9.2010).

Wintersemester 2009/10

  • Vorlesung: Mäzene und literarische Institutionen im Mittelalter 
  • Hauptseminar: Vielfalt auf kleinem Raum. Heterogenität und Hybridität in Literatur und Kultur Mitteleuropas am Beispiel von Vilnius  (Blockseminar im Rahmen des Erasmus IP, zusammen mit Literaturwissenschaftlern und Historikern der Universitäten Gießen, Kaunas und Lodz)

  • Oberseminar: Gelehrsamkeit im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit (Blockseminar, mit Literaturwissenschaftlern und Historikern der Universitäten Gießen und Bamberg)

  • Examenskolloquium kompakt.

Sommersemester 2009

  • Hauptseminar: Literatur für die mittelalterliche Bühne. Die Hessische Spielgruppe
  • Hauptseminar: Deutsche und europäische Fuchsdichtungen von Aesop bis Goethe
  • Oberseminar: Emotionalität und Rationalität (mit Christine Reinle, Geschichtswissenschaft)
  • Examenskolloquium kompakt
  • Exkursion: Kloster Lorsch und Heidelberg (11./12.06.09)
  • Exkursion: Auf den Spuren des Frankfurter Passionsspiels in Frankfurt (19.06.09).

Wintersemester 2008/09

  • Vorlesung: 1300 Jahre deutsche Literatur(en)
  • Vorlesung: Intertextualität und Intermedialität (Doktorandenringvorlesung des GCSC)
  • Hauptseminar: Die mystische Alternative (mit Ulrich Karthaus, Literaturdidaktik)

  • Oberseminar: Politische und religiöse Propaganda (mit Christine Reinle und Ingrid Bennewitz, Geschichtswissenschaft bzw. Mediävistik Bamberg). Zwei Blockseminartermine in Gießen und Bamberg

  • Examenskolloquium kompakt.

Sommersemester 2008

  • Vorlesung: Geschichte der Mediävistik
  • Hauptseminar: Die Theorie vom Haken schlagenden Erzählen: Wolfram von Eschenbach
  • Hauptseminar: Hrotsvitha von Gandersheim, die erste namentlich bekannte deutsche Autorin
  • Hauptseminar: Literatur in Transformationsgesellschaften (in Litauen, mit Sascha Feuchert, Hans-Jürgen Bömelburg, Antje Johanning, Ruta Eidukeviciene, Neuere dt. Literatur bzw. Osteuropageschichte)
  • Oberseminar: Historia und maere. Geschichte und Geschichten im Mittelalter (mit Christine Reinle, Geschichtswissenschaft)
  • Examenskolloquium kompakt.
  • Exkursion: Gotha mit der Forschungsbibliothek und Eisenach (9./10.05.08).

Wintersemester 2007/08

  • Vorlesung: Allegorien – Kompilationen – Didaktiken. Hauptwerke der deutschen Literatur im Spätmittelalter
  • Vorlesung: Kanzlei – Kloster – Schule: Räume und Institutionen der Literaturproduktion vom 8. bis zum 16. Jahrhundert
  • Hauptseminar: Der Tristan des Hans Sachs: Vom Text zur Aufführung
  • Hauptseminar: Pikarische Motive in der Weltliteratur (mit Dieter Arendt, Literaturdidaktik)
  • Oberseminar: Mediävistisches Oberseminar (mit Christine Reinle, Geschichtswissenschaft)
  • Examenskolloquium kompakt
  • Exkursion: Marburg und der "Handschriftencensus" (16.11.07)
  • Exkursion: Wolfenbüttel mit der Herzog-August-Bibliothek und Braunschweig (18./19.1.08).

Sommersemester 2007

  • Vorlesung: Einführung in das Studiengebiet Literatur
  • Proseminar: Barocklyrik
  • Hauptseminar: Daniel Cramer: Plagium. Vom Text zur Aufführung
  • Hauptseminar: Artusliteratur zwischen Fiktionalität und Chronistik (mit Isabelle Hardt, Mediävistik)
  • Oberseminar: Literatur und Politisches Interesse. Mediävistisches Kolloquium (mit Christine Reinle, Geschichtswissenschaft)
  • Examenskolloquium kompakt
  • Exkursion: Altenburg und die Prinzenraubfestspiele (14./15.07.07).

Wintersemester 2006/07

  • Vorlesung: Mittelhochdeutsche Klassik
  • Proseminar: Einführung in das Studiengebiet Literatur
  • Proseminar: Hartmann von Aue, Erec (Ambraser Heldenbuch vs. Fragmentüberlieferung)
  • Hauptseminar: Liebes- und Freundschaftstheorien des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (a)
  • Hauptseminar: Liebes- und Freundschaftstheorien des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (b)
  • Oberseminar: Examenskolloquium.

Sommersemester 2006

  • Vorlesung: Von Hrostvith bis Opitz: Frühe deutsche Theater- und Dramengeschichte
  • Proseminar: Konrad Fleck, Flore und Blanscheflur
  • Hauptseminar: Ketzer – Heiden – Juden. Fremde Religionen in der Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit.