Home
www.uni-giessen.de
| | | |

Guido Naschert

Stipendiaten

         

Philosophische Lehrjahre.
Ein Konstellationsporträt des jungen
Friedrich Schlegel (1789-1801)

(Philosophie)



 

 

 

 

Guido Naschert

 

:: Projektskizze

 

Mein Forschungsinteresse richtet sich auf Prozesse literarischer Modernisierung und die Konstitution von SDie Dissertation unternimmt den Versuch einer argumentativen Rekonstruktion der philosophischen Entwicklung Friedrich Schlegels von den ersten Platon-Lektüren des Jahres 1789 bis zu den Jenaer Vorlesungen über Transzendentalphilosophie (1800-1801). Im Mittelpunkt steht die Kontextualisierung seiner Philosophische Lehrjahre genannten Notizhefte, aus deren Ideen-Potential sich Zusammenhänge ergeben, die auch eine Relektüre der veröffentlichten Schriften ermöglichen. Eine genauere Kenntnis der über Göttingen, Leipzig, Dresden, Jena und Berlin führenden intellektuellen Biographie sowie eine kontextsensible Kommentierung einzelner Schlüsselnotizen erlaubt es, dem Philosophen und Philologen Friedrich Schlegel in der nachkantischen Theorienkonkurrenz mit Jacobi, Maimon, Reinhold, Feder, Heydenreich, Fichte, Niethammer, Erhard, Herbart, W. v. Humboldt, Schiller, Hülsen, Tennemann, Forberg, Novalis, Hölderlin, Schleiermacher, Schelling und dem jungen Hegel ein neues Profil zu verleihen.

^

 

 

:: Veröffentlichungen

^
 

 

:: Kontakt

  Guido Naschert
Leibnizstr. 12
6o316 Frankfurt/Main
g_naschert@yahoo.de


^
Tel. & Fax
o69 - 49 o8 45 o3