Prof. Dr. Gerd Fritz

Institut für Germanistik

Werdegang

1943 geb. in Frankfurt am Main 24.5.1943
1961-1967 Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, der Freien Universität Berlin und am University College of North Wales, Bangor
1967 Staatsexamen in Germanistik und Anglistik
1969 Promotion in Germanistik (Universität Tübingen)
1968-1969 DAAD-Lektor für deutsche Sprache und Literatur an der University of Strathclyde, Glasgow
1969-1970 Lektor für Deutsch an der University of Sussex
1979 Habilitation im Fach Germanistische Linguistik (Universität Tübingen), Venia Legendi für Deutsche Philologie
1980-1992 Professor für Germanistische Linguistik an der Universität Tübingen
seit 1992 Professor für Deutsche Philologie (Sprachwissenschaft mit den Schwerpunkten Geschichte der deutschen Sprache und Grammatik des Deutschen) an der JLU Gießen

Mitglied der International Association for Dialogue Analysis (I.A.D.A) und der International Association for the Study of Controversies (IASC)