Lautlehre

BUCHSTABE(N) BESCHREIBUNG DES LAUTES HÖRBEISPIELE
  c unbehauchtes [k], wie im Italienischen / Spanischen, NICHT wie deutsch 'Kuckuck' curia 
consul 
ecce 
  p unbehauchtes [p], wie im Italienischen / Spanischen; ähnlich dem p im Norddeutschen 'spitz' pius 
cupido 
  t unbehauchtes [t], wie im Italienischen / Spanischen; ähnlich dem t im Norddeutschen 'Stein' telum 
statura 
  ll velares [L] + helles L, erstes l wie im Englischen 'hill' + zweites l wie im Deutschen 'hell' sollicitare 
mollis 
  l   am Wortende velares [L], l wie im Englischen 'hill' sol 
  l   vor Konsonant velares [L], l wie im Englischen 'hill' vulgare 
ultimus 
  oe [oi], wie im deutschen Wort 'Eule' amoenus 
proelium 
  eu getrennt: e-u, nicht wie deutsch 'euer', sondern wie italienisch / spanisch 'Europa' seu 
  ae [ai] wie deutsch 'Hai' divitiae 
aeternus 
praemium 
  r gerolltes r wie im Spanischen/Italienischen: die Zunge rollt an den Zähnen entlang; NICHT wie im Englischen ruina 
soror 
  s scharfes S, wie in deutsch 'muss' scelestus 
  ss langes scharfes S, wie im deutschen 'prasseln' posse 
assiduus 
  i + Vokal [j] wie im deutschen 'Junior' iurare 
iam 
  ch behauchtes [kh], wie im deutschen 'Backe' charta 
  ph behauchtes [ph], wie im deutschen 'Pollen' triumphus 
  th behauchtes [th], wie im deuschen 'Theater' amphitheatrum 
  v [w], wie im englischen 'when' oder 'was' avaritia 
  qu [kw], wie im englischen 'quiet' quia 
uterque 
quisquis