Die G.-A.-Lienert-Stiftung zur Nachwuchsförderung in Biopsychologischer Methodik schreibt für das Jahr 2018 mehrere Stipendien aus.

 

Es soll sich um junge Wissenschaftler(innen) handeln (Doktorand(inn)en, Habilitand(inn)en), die einen Forschungsaufenthalt in einem ausländischen oder inländischen Institut zum Erwerb neuer biopsychologischer ggfs auch einschlägiger statistischer Methoden planen, um diese später in ihrer Heimatinstitution zu implementieren.

Die bisherigen Stipendien waren je nach Vorhaben mit bis zu 3.200,--€ ausgewiesen (je nach Aufenthaltsort und -Dauer auch geringer; bei begründeten längeren Aufenthalten kann sich der Betrag auch erhöhen.).

 

Der Bewerbung beizufügen sind (bitte möglichst per e-mail; bei schriftlicher Bewerbung alle Unterlagen 3fach einreichen)

 

Bei Einreichen per e-mail unbedingt beachten: Jeder Dokumentenname im
Anhang sollte zwecks Zuordnung mit Ihrem Nachnamen beginnen und in einem üblichen Dateiformat (word oder pdf) abgespeichert sein. Wenn möglich, fassen Sie bitte alle Bewerbungsunterlagen in einer Datei zusammen.

 

Die Bewerbung ist bis zum

 

31. März 2018

einzureichen bei:

 

Prof. Dr. Dr. P. Netter, Fachbereich Psychologie,

Justus-Liebig-Universität Giessen

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Giessen,

Mail: petra.netter@psychol.uni-giessen.de

Tel: 0641-99 26 065; Fax: 0641 99 26 159

 

Eine Benachrichtigung über die Entscheidung erfolgt im Mai 2018, so dass das Stipendium im Sommer 2018 oder später angetreten werden könnte.