Vita von Jan Strack
Ausbildung

 

10/1996-09/1997

School of Audio Engineering in Frankfurt/M.

Abschluss: Dipl.-Audio-Engineer SAE

 

Studium

 

10/1997-06/2003

Magisterstudium Musikwissenschaft/ Germanistik/ Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Giessen

Magisterarbeit: "Musikwirtschaft und Internet"

 

Praktika

 

03/1998-04/1998

Norddeutscher Rundfunk (Hamburg), Programmbereich "Orchester,  Chor und Bigband"

07/1998-08/1998

Sender Freies Berlin (Berlin), Abteilung "Produktion Hörfunk"

03/2000-08/2000

media tools (Giessen), Produktion im digitalen Tonstudio

10/2002-11/2002

Sony Music Entertainment (Berlin), Abteilung "eMedia & New Technology"

05/2004-07/2004

Deutsche Fernsehnachrichten Agentur (Frankfurt/Main), Redaktion

 

 

Tätigkeiten

 

09/2000-02/2002

freier Mitarbeiter im Tonstudio der Firma media tools (Giessen)

10/2002-02/2003

Assistenz im Rahmen des Seminars "Grundlagen der Tonstudiotechnik" am Institut für Musikwissenschaft/ Musikpädagogik der Justus-Liebig-Universität Giessen

02/2003-02/2004 + ab 04/2005

studentische bzw. akademische Hilfskraft am Institut für Musikwissenschaft/Musikpädagogik der Justus-Liebig-Universität Giessen

 

Besonderes

 

10/2003

ausgezeichnet mit dem "Förderpreis für innovative Diplomarbeiten aus der Medienbranche" ausgeschrieben von KPMG, BMG und dem Spiegel Verlag.

05/2005

Publikation: "Musikwirtschaft und Internet" bei Electronic Publishing Osnabrück. Reihe: Beiträge zur Medienästhetik der Musik. Bd. 7.